Wohldosiertes Glück (mit Eva Menasse)

glc3bcck1Literatur macht glücklich.
Eine Dose Literatur, überreicht von einem lieben Menschen.
Ein guter und wohldosierter Glücksmoment.

glc3bcck2

Aber wie das so ist, mit dem Glück: Es besteht aus vielen Puzzleteilen.
Freundschaft. Liebe. Gesundheit. Menschen. Orten. Frieden.
Glück kann man nicht festhalten. Aber wertschätzen. Und das Gefühl zumindest einige Zeit konservieren.
Auch mit der Literatur.

Eva Menasse schreibt in dieser Glücksdosengeschichte über Kindheitserlebnisse, Urlaubsabenteuer und Glückseindrücke, die man “Am See” hat. Aber sie schreibt auch: “Doch nur am See lernte man schon als Kind, dass ein Hauptbestandteil des Glücks gerade in seiner verdammt kurzen Verweildauer liegt.”

glc3bcck3

Dennoch sind wir oft selbst dann nicht zufrieden, wenn wir solche Glücksmomente erfahren und genießen dürfen.
Immer meint man, es fehlt noch ein Puzzlestück.
Oder wir legen uns selber Puzzlesteine in den Weg.
Der Mensch, Meister in der Anleitung zur Unzufriedenheit.
Dabei wäre es, gerade nach einem Jahr wie diesem, so wichtig, sich immer wieder vor Augen zu führen: Es kann so schnell vorbei sein, das Glück.
Wir haben nicht in der Hand, was in dieser verrückt spielenden Welt geschieht. Mein Vorsatz für das neue Jahr daher einmal mehr: Glücksmomente sammeln und genießen. Und wissen: Es ist gut, auch wenn das eine oder andere Teilchen (scheinbar) noch fehlt.

Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern für das neue Jahr einen guten Rutsch, einen schönen Start in das Jahr 2017 und wohldosierte Glücksmomente!

Birgit

 

Veröffentlicht von

Das Literaturblog Sätze&Schätze gibt es seit 2013. Gegründet aus dem Impuls heraus, über Literatur und Bücher zu schreiben und mit anderen zu diskutieren.

56 thoughts on “Wohldosiertes Glück (mit Eva Menasse)

    1. Liebe Susanne,
      die letzten Weihnachtstage und Silvester waren sehr schön und ereignisreich für mich. Ich hoffe, Du bist auch gut gerutscht und ich wünsche Dir alles Liebe, viele Glücksmomente und schöne Ereignisse 2017!
      Eins davon ist ja schon gesichert durch unser Wiedersehen 🙂
      Meine Eltern haben sich sehr über das Bild gefreut, es bekommt einen Ehrenplatz – Susanne Haun in der Böllinger-Galerie .-)
      Liebe Grüße Birgit

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Birgit,
        ja – ich bin ganz ruhig ins neue Jahr gerutscht und im Gegensatz zum letzten Jahr habe ich mir einiges an Veränderungen vorgenommen. Darunter eine Reduzierung meines Blogs und mehr Blogpausen. Aber dazu mehr am Montag in meinem ersten Artikel nach der Blogpause.
        Ich freue mich, dass deinen Eltern meine Zeichnung gefällt. 🙂
        Ich schreibe dir in den nächsten Tagen wegen unseres Salontermins oder wollen wir nächste Woche mal telefonieren? Das ist bestimmt besser 🙂
        Einen schönen Tag wünscht dir Susanne

        Gefällt 1 Person

  1. Liebe Birgit,
    ich wünsche dir für 2017, dass du viele, viele Glücksmomente entdecken und genießen kannst. Und, dass es viele dieser Momente schaffen werden, einen kuscheligen Platz in der Erinnerung zu finden.
    Doch zunächst: einen Guten Rutsch!
    Liebe Grüße!

    PS:
    Und zu den Puzzleteilen denke ich manchmal: gut, wenn noch das ein- oder andere fehlt. Dann weiß ich, worauf ich mich freuen kann!

    Gefällt mir

  2. Braucht noch wer Hoffnung in Flaschen? Gefährliches Zeug allerdings, ein Schluck zu viel kann als Nebenwirkung Hedonismus und Euphorie auslösen. Zu einer Dose Glück passt eine Flasche Hoffnung prima, finde ich.
    Liebe Birgit, ich danke Dir oftmals still mit einem Sternchen für die schönen Beiträge aus der Literaturwelt. Heute Worte, weil ich Dir ein frohes neues Jahr wünschen will. Lieben Dank und Gruß von der Karfunkelfee ✨

    Gefällt 1 Person

    1. Eine Flasche Hoffnung, eine Dose Glück, eine Schüssel Zufriedenheit, einen Teller voller Träume, einen Topf voller Gesundheit – das und noch viel mehr wünsche ich Dir auch für das Jahr 2017. Und danke für die schönen Sternchen, liebste Karfunkelfee!

      Gefällt 1 Person

  3. Ein Geschichtenpuzzle – famose Idee! Und Glücksmomente zu sammeln ebenfalls. In dem Notizbüchlein von Gallimard mit dem Titel Banalités, das ich gestern in einem Buchladen fand, will ich möglichst viele Alltäglichkeiten notieren & bin zuversichtlich, dass auch unter ihnen ein paar Glücksportiönchen dabei sind. Dir alles Liebe & ein glückliches 2017! Liebe Grüße
    Petra

    Gefällt mir

    1. Liebe Petra,
      ich hoffe für Dich, dass Du dieses Jahr mindestens ein, ach was – zwei, drei, vier und mehr – Notizbücher mit Glücksmomenten füllen kannst!
      Dir ebenfalls ein tolles Jahr und viel Stoff für das nächste Buch 🙂
      Liebe Grüße Birgit

      Gefällt mir

    1. Liebe Anna,
      nachträglich ein frohes Dankeschön! Die Schatztruhe ist offen für viele neue Schätze!
      Und auch Dir ein schönes neues Jahr mit vielen Eindrücken und gutem Lesestoff sowie einem braven Ehemann und noch bräveren Schülern (die Hoffnung stirbt bekanntlich ja zuletzt 🙂 )
      Liebe Grüße Birgit

      Gefällt 1 Person

  4. Auch ich wünsche dir viele weitere Glücksmomente und dass sie als solche auch erkennbar sind. Wie oft gehen sie unbemerkt vorbei und man registriert erst ihr fehlen. Alles Gute für ein friedliches, gesundes, erfüllendes 2017!

    Gefällt mir

    1. Ja, das ist eine Übung, die ich auch im Neuen Jahr noch weiter ausbauen will: Nicht so sehr auf das zu blicken, was daneben geht oder ärgerlich ist – sondern die kleinen Dinge, die glücklich machen, zu achten und zu be-achten. So wie momentan meinen leckeren Zimttee.
      Auch Dir ein erfülltes, schönes 2017!
      Liebe Grüße von Birgit

      Gefällt 1 Person

  5. Das ist ja ein schöner Zufall, auch mein diesjähriger Weihnachtsgruß dreht sich um eine Dose Glück:

    Ich wünsche dir
     
    Eine kleine Dose Glück,
    nur eine kleine,
    aber täglich –
    Aus einem Vorrat, der nie versiegt!
     
    Eine kleine Dose Glück,
    am Gartenzaun freundliches Nicken,
    an der Ampel wohlwollende Blicke –
    Aber täglich!
     
    Eine kleine Dose Glück,
    Ideen, die mir-nichts-dir-nichts gelingen,
    Vögel und Kinder, die pfeifen und singen –
    Aber täglich!
     
    Eine kleine Dose Glück,
    feste Schritte, um nach vorne zu gehen,
    Menschen, die hinter dir stehen –
    Aber täglich!
     
    Ich wünsche dir
    eine kleine Dose Glück,
    eine klitzekleine,
    dafür täglich –
    Aus einem Vorrat, der nie versiegt!
     
    Vielen Dank für Deinen Blog, liebe Sätzeschätzerin, und gutes Gelingen auch in 2017!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s