Schlagwort: Rezension

Ina Hartwig: Wer war Ingeborg Bachmann? (2017).

Die „bruchstückhafte“ Biographie der Literaturkritikerin Ina Hartwig wirft einen Blick auf die „dunkle“ Seite der Bachmann – und lässt viele Fragen offen.

Daniel de Roulet: Zehn unbekümmerte Anarchistinnen (2017).

Zehn Schweizerinnen machen sich nach Patagonien auf, um dort in Freiheit zu leben. Nur eine bleibt übrig, um von diesem anarchistischen Experiment zu erzählen.

Michael Lichtwarck-Aschoff: Als die Giraffe noch Liebhaber hatte (2017).

„Als die Giraffe noch Liebhaber hatte“ ist ein feines und intellektuelles Lesevergnügen: Von Leidenschaften, Zufällen und Irrwegen in der Wissenschaft.