Schlagwort: Literaturhaus München

Harald Vogel: Was darf die Satire?

Zwei große Schriftsteller der Weimarer Republik, zwei – trotz mancher Gemeinsamkeiten – ganz andere Wege, satirisch auf die Politik jener Jahre einzugehen.