Alles hat ein Ende, nur der Blog hat zwei

43 comments

Liebe Leute,

ich habe gerade nochmals nachgeschaut: Am 23. 9. 2013 ging der erste Beitrag bei „Sätze&Schätze“ online. Sieben Jahre! Seither ist vieles geschehen, ich konnte an tollen Projekten und Aktionen teilnehmen, habe wunderbare Leute kennengelernt und auch viele Bücher gelesen und besprochen. Das soll auch weiterhin geschehen, wenn auch in reduzierter Form.
Nachdem nun auch die Literatur bei mir beruflich immer größeren Raum einnimmt, bleibt einfach weniger Platz zum wilden Durcheinanderlesen und Rezensieren. Und vor allem kostet der Betrieb mehrerer Webseiten, Social Media-Kanäle und so weiter, viel Zeit.
Ich habe mich daher entschieden, „Sätze&Schätze“ hier einschlafen zu lassen. Die Inhalte bleiben ja noch bestehen, sind inzwischen aber auch mit dahin umgezogen, wo es künftig auch noch aktuelle Rezensionen geben wird: https://birgit-boellinger.com/blog/

Ich sag an dieser Stelle einfach als „Sätze&Schätze“-Birgit leise Servus und herzlichen Dank für eure Lesetreue!

Birgit

43 comments on “Alles hat ein Ende, nur der Blog hat zwei”

      1. oh, liebe birgit, auch ich hab die „andere seite“ gleich abonniert. schön, dass du es hier mitgeteilt hast, ich hatte noch nichts davon gehört, bin nur selten im netz unterwegs, da seit märz/april brutal viel arbeit im „richtigen“ leben.
        ❤️ liche grüße und alles gute:
        pega

      2. Liebe Pega, das kann ich mir gut vorstellen – das richtige Leben fordert einen derzeit schon sehr, vor allem auch in bestimmten Berufen. Halt gut durch! Liebe Grüße Birgit

  1. Das finde ich klasse, dass du „Sätze und Schätze“ trotzdem noch offen lässt, denn ich schaue hier immer wieder gerne rein. Schätze Deine Besprechungen sehr und habe dann bei beim neuen Blog auch gleich mal auf „Folgen“ geklickt.

    Danke für sieben Jahre toller Tipps und Rezensionen Auf die nächsten sieben an anderer Stelle! 🙂

    LG & einen schönen ersten Advent
    Stefan

    1. Lieber Stefan,
      danke für Deinen wertschätzenden Kommentar. Ja, es wäre jetzt schon schade gewesen, den Blog einfach zu löschen, auch wegen der vielen Gastbeiträge und damit wegen dem Herzblut, mit dem die Gastautoren geschrieben haben. Weiter geht es, wenn auch vielleicht erst einmal mit weniger Besprechungen, dazu fehlt derzeit die Zeit. Liebe Grüße und ebenfalls ein schönes Adventswochenende, Birgit

    1. Liebe Susanne,

      naja, auch Institutionen (was ja eh leicht übertrieben ist) müssen sich verändern. Liebe Grüße Birgit

  2. Vielen herzlichen Dank für die „Sätze & Schätze“, die man und ich auf dieser Seite erleben durfte und weiterhin darf. Natürlich ziehe ich gerne als Leserin auch auf die neue Seite und den neuen Blog mit um und wünsche dort weiterhin viel Vergügen und weitere „literarische Schätze“ auch wenn sie vielleicht ein wenig seltener werden. Herzliche Grüße, Barbara

  3. Wir sehen und lesen uns, sowieso und überhaupt! Aber schon mit einem kleinen Tränchen – ein so wunderbarer Blog, ich habe hier immer viele Anregungen gefunden, und die Rezensionen hier waren immer lesenswert, klug und fundiert.

    1. Liebe Barbara, die Blogfunktion läuft doch weiter – halt auf der anderen Seite. Ich verstehe nicht ganz, warum jetzt viele meinen. die Rezensionen wären dort weniger lesenswert, klug und fundiert 🙂 Sie werden halt in der Zahl deutlich weniger … Liebe Grüße Birgit

  4. liebe birgit, ich würde auch gern deine neue seite abonnieren, war auch schon dort, aber habe dann keinen einfachen „follow-button“ gefunden, nur die frage nach der emailadresse. wo finde ich den follow-button. ich möchte nicht jedes mal eine mail bekommen, wenn jemand etwas postet. danke schon mal. liebe grüße

  5. Hach, mir wird direkt ein bisschen wehmütig, liebe Birgit… Sätze&Schätze begleiten mich jetzt schon fast mein ganzes Bloggerleben lang, sie werden mir fehlen. Gut, dass du weiterhin zu finden bist! Glückauf für das neue Büro, ich schau gleich mal rein!

    1. Liebe Maren,
      ja, so wie ich von Beginn an mit den Orten und Menschen verbunden war … aber du verstehst sicher auch, dass manchmal etwas Konzentration gut tut – und ich freue mich übers rein- und vorbeischauen. Liebe Grüße Birgit

  6. Liebe Birgit,
    ich folge Dir, wohin auch immer Du blogst, bin aber dennoch ein wenig wehmütig, denn „Sätze & Schätze“ hat mich immer sehr inspiriert, zum Lesen, aber auch um selbst zu bloggen. Ich freue mich auf Deine weiteren Beiträge an anderer Stelle!
    Viele Grüße,
    Andreas (BuchUhu)

    1. Lieber Andreas, dein Kommentar freut mich sehr – soviel Wertschätzung. Hab ganz herzlichen Dank und: Man liest sich. Viele Grüße, Birgit

  7. Liebe Birgit,
    das Leben ändern und das Ändern leben.
    Hab‘ herzlichen Dank für Deinen Blog „Sätze und Schätze“, der mir seit fünf Jahren mit Deinen Besprechungen, Hinweisen, Besuchen literarischer Orte wie auch unserer Korrespondenz viel bedeutet hat. Ob Du Dein Archiv von Rezensionen mitnehmen wirst?
    So schaue ich gleich auf Deine neue Seite und melde mich dort an.
    Alle guten Wünsche für Dich mit allen neuen Vorhaben
    und herzlichen Grüßen
    Bernd

    1. Lieber Bernd, als einem meiner treuesten Leser: Der Dank gebührt auch Dir und euch, ihr ward und seid die Motivation gewesen, die Bloggerei überhaupt so intensiv zu betreiben. Es geht weiter, wenn auch mit weniger Rezensionen, aber vielleicht mit neuen Projekten, wenn dazu Zeit und Energie wieder da sind. Herzliche Grüße und dir einen schönen Adventssonntag, Birgit

  8. Liebe Birgit, such ich habe in diesem Jahr viel weniger in Bloghausen gelesen, bin insgesamt weniger unterwegs. Das reale Leben braucht viel Raum.
    Ich habe deine Rezensionen immer gerne gelesen, wenn…
    So werde auch ich gerne mit dir an den neuen Ort wandern.
    Liebe Grüße und viel Gutes dir,
    Ulli

    1. Liebe Ulli, das ist fein, dass du einen Teil deiner Zeit dann doch noch auf meine Seite verwendest. Alles Liebe und einen schönen ersten Advent! Birgit

  9. Hallo Birgit, fast zur selben Zeit haben wir unsere Blogs gestartet und nun ziehst du weiter (der neue Blog ist schon abboniert). Während ich immer noch irgendwie vor mich hin stümpere, hast du in der ganzen Zeit ganz viele tolle Sachen geschaffen. Ich erinnere mich gerne an die Zehn Fragen, an die Serien über verschämte Lektüren oder Meine Klassiker, die ich immer etwas eigenwillig ausgelegt habe, und auch sonst an Buchbesprechungen abseits des Mainstreams.
    Ich freue mich, dass du uns weiterhin erhalten bleibst, vermisse aber jetzt schon irgendwie die Schätze hier.
    Auf weitere Jahre des treuen Mitlesen auf dem anderen Kanal.

    Mit besten Grüßen
    Marc

    1. Lieber Marc, danke für deinen netten Kommentar und dass du an die Projekte erinnerst, an denen viele andere Bloggende beteiligt waren – das hat immer am meisten Freude gemacht. Wer weiß, vielleicht, irgendwann mal wieder, an dem neuen Ort. Aber momentan ist es einfach eine Frage des Zeitaufwandes und der Ressourcen – und in den letzten Monaten war offengestanden das Bloggen manchmal nicht mehr mit soviel Motivation verbunden von meiner Seite aus. Vielleicht kommt es ja wieder und dann gibt es wieder Schätze … solange lese ich einfach eifrig bei euch mit. Vielen lieben Dank für die Lesertreue und einen schönen Adventssonntag, Birgit

      1. So ähnlich erging es mir Ende letzten Jahres. War sogar in Gedanken bereit dazu, ganz aufzuhören. Wie man sieht, ist es mir gelungen, die Motivation wieder zurück zu holen.
        Verstehe aber auch, dass die aktuellen Zeiten nicht gerade dazu motivieren, viel schreiben zu wollen.
        Freue mich aber, dass du an anderer Stelle noch weiter machst.

        Liebe Grüße und bleib gesund.

      2. P.S.: Und ja, an die Aktionen denke ich immer wieder gern. Die haben echt Spaß gemacht. Zum einen sich darüber Gedanken zu machen und zusätzlich bei den anderen ihre Beiträge darüber zu lesen.

    1. Liebe Karin, die Inhalte wandern ja mit rüber, sind also keinesfalls verloren … freue mich, wenn du dabei bleibst. Liebe Grüße an die dichterin!

  10. Danke für den Hinweis! Es ist doch stimmig, auch das virtuelle Zuhause zu verändern, wenn sich Dein berufliches gewandelt hat. Ich bin sehr gespannt auf Deine neue Seite, freue mich aber sehr, wenn diese Seite weiterhin mein geschätztes Nachschlagewerk bleiben kann. Viel Freude weiterhin!

    1. Liebe Martina, herzlichen Dank für Deinen Zuspruch – und ich freue mich natürlich sehr, wenn ich weiter von Dir „abonniert“ bin. Herzliche Grüße, Birgit

  11. Hallo Birgit,
    es geht mir wie so vielen anderen, du hast mir so viele Titel auf die Liste gesetzt, … Da kann man schon sagen, eine Bloggerinstitution schließt ihre Pforten, aber zum Glück nur, um sie woanders wieder aufzuschließen. Da bin ich dabei, keine Frage. An die schönen Extra-Aktionen denke ich auch mit etwas Wehmut, etwas Grinsen und viel Freude zurück. Ich freue mich, dass sich für dich neue Türen aufgetan haben. Weiterhin frohes Lesen!
    Anna

    1. Liebe Anna, ja, irgendwie wird es mir bei den vielen Kommentaren jetzt auch ein wenig schummrig. Ein Abschied mit Wehmut – gerade die Verschämten Lektüren, das Klassikerlesen mit euch zusammen, das wars, was Spaß und Freude brachte. Aber ich musste einfach eine Vernunftentscheidung treffen und ein wenig haben in den vergangenen Monaten einfach Zeit und Motivation für den Blog gefehlt. Ich freue mich, dass du der neuen Seite folgst – da werde ich sicher auch wieder selber Bücher besprechen, vielleicht nicht mehr in dem Ausmaß, aber wer weiß … und der Vorteil von so einem Umzug ist: Ich verliere Euch nicht aus den Augen, denn der Reader zog mit! Dir eine schöne Adventszeit, liebe Grüße, Birgit

  12. Liebe Birgit, ich wollte dir sowieso und schon lange zu deinem beruflichen Neustart gratulieren. Ich finde es toll, dass du den Sprung gewagt hast. Dass du dich dabei von Gewohntem (und von mir geliebtem) trennen musst, gehört wohl dazu. Wir sehen uns drüben. 😉

    1. Lieber Bernd, danke für Deine Glückwünsche zum Neustart. Trotz aller Risiken, die damit verbunden sind: Es fühlt sich gut an. Und ich freue mich natürlich, wenn du auch andernorts in meinem Gefolge bleibst. Herzliche Grüße, Birgit

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.